Ach, Europa…

Schöne Wohnung, nette Vermieterin, prima Umgebung, tolle Stadt, traumhafter Strand. Und kein Parkplatz, nirgends. Ist halt Anwohnerparken hier, wie überall, wo ich bis jetzt gelebt habe, seit ich erwachsen bin, schon klar – und wer hier wohnt, bekommt natürlich einen Anwohnerparkausweis. Wenn er gemeldet ist. Wenn er gemeldet ist, bekommt er auch ein Bankkonto. Ohne holländisches Bankkonto kann man sich auch nicht bei den Stadtwerken anmelden, deren Wasser man verbraucht. Man kann auch keinen Telefonanschluss anmelden. Erst muss man sich selbst anmelden. Dafür braucht man aber u.a. eine vom deutschen Konsulat beglaubigte Geburtsurkunde. Und sobald man sich angemeldet hat, muss man auch sein Auto ummelden (innerhalb von fünf Tagen). Dazu braucht man erstmal eine Versicherung, und die erkennen den deutschen Führerschein nicht an. Also braucht man einen holländischen Führerschein. Dann kann man zum TÜV, zum Zoll, und dann zur KFZ-Meldestelle. Fazit: Wenn man also Wasser haben will und ein Auto besitzt, braucht man einen holländischen Führerschein. 

Ach, warum ist Europa nicht wirklich vereinigt? Warum kann ich nicht genau so in ein anderes EU-Land umziehen, wie ich in eine andere deutsche Stadt umziehen würde? Sich beim Einwohnermeldeamt am neuen Wohnsitz melden, die leiten das an die Stadtverwaltung vom alten weiter, neue Nummernschilder machen lassen, fertig? Europäische Länder, vereinigt Euch! (Und gebt mir einen Parkplatz… *seufz*)

Ansonsten aber alles prima hier. Und auch schon fast alles ausgepackt, es fängt langsam an, halbwegs nach eingerichteter Wohnung auszusehen. Habe zwei Supermärkte und zwei Haushaltswarengeschäfte ausgecheckt, und war etwa 100 Mal beim Papiercontainer, Einwickelpapier wegbringen. Morgen kommt ein Heizungsmonteur und sieht sich den Durchlauferhitzer an, der läuft nämlich eher instabil. Bin mal gespannt, ob er Englisch kann, oder wie wir und sonst so verständigen… 

Das Packenlassen ist eine tolle Sache, was den Auszug angeht – die Männer waren um 9:00 bei mir, und um 14:00 habe ich die leere, geputzte Wohnung meinem Vermieter übergeben. Wenn ich selber gepackt hätte, dann hätte das vermutlich Tage gedauert, weil ich bei jedem Buch und jeder Muschel und jedem aus fremden Ländern mitgebrachten Firlefanz nochmal ins nostalgische Schwelgen gekommen wäre, was sehr zeitraubend gewesen wäre. Das Auspacken ist jetzt allerdings eine kleine Herausforderung, da die Herren sich natürlich nicht um die nur mir bekannte Ordnung meiner Bücher, Schallplatten und CDs gekümmert haben, so dass es jetzt wirklich nicht damit getan ist, einfach einen Stoß selbiger wieder an ihren angestammten Ort zu stellen – das Durcheinander in den Kisten macht das nicht so richtig einfach. Aber in Anbetracht der meldebehördlichen Schwierigkeiten sollte das meine leichteste Übung sein… Ich werde berichten. 

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

2 Responses to Ach, Europa…

  1. Franzi says:

    Hahaha, alles wird gut liebe Steffi! Du wolltest doch Veraenderung, jetzt hast Du sie! Nur faellt sie wahrscheinlich chaotischer aus als Du dachtest. Da hilft nur: Aermel hoch krempeln und los! Viel Vergnuegen!

  2. gnlwth says:

    Harhar! Veränderung ja, aber doch kein Ämterquatsch… na ja, aber klar – alles wird gut. Heute bin ich auch schon ein gutes Stück weiter, denn ich habe jetzt einige Informationen mehr. Dass das alles so kompliziert zu sein scheint, liegt halt u.a. auch daran, dass ich später mal nicht in Holland arbeiten und wohnen werde, sondern in Europa, so dass meine Anmeldung nicht über das Einwohnermeldeamt läuft, sondern über das Auswärtige Amt. Aber immerhin weiß ich jetzt auch, wo ich eine “Burger Service Nummer” herbekomme, und dass ich damit ein Bankkonto eröffnen kann (und meine Strom- und Wasserrechnung bezahlen), auch ohne irgendwo gemeldet zu sein. Und mein Auto steht jetzt am bestimmt sichersten Ort in der Stadt… ohne zu bezahlen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s