Monthly Archives: February 2014

Dies und das

Die liebe P. hat das Gästebett eingeweiht. Ein sehr schönes Wochenende mit wundervollem Wetter und allerhand vergnüglichen Aktivitäten. Es ist großartig, Gäste zu haben! Heute hatte ich in der Kantine Känguru-Steak mit Granatapfel (und Rosenkohl und Kroketten). Über das Essen … Continue reading

Posted in Uncategorized | 2 Comments

Manchmal muss man fragen…

… beziehungsweise selbst hingehen, und nicht auf die Aussagen irgendwelcher Leute hören, die auch keine Ahnung haben. Ab heute darf ich jedenfalls mein Auto vor meiner Tür parken. Und Gäste, sollten sie mit dem Auto kommen, dürfen das dank des … Continue reading

Posted in Uncategorized | 6 Comments

Einen Antrag auf Erteilung…

…eines Antragsformulars… sang einst Reinhard Mey. Meinem Antrag für einen Termin zur Beantragung der Meldung wurde leider vorerst nicht stattgegeben, da ich den Ausweis vom Auswärtigen Amt der Niederlande noch nicht habe. Der wurde (von meinem Arbeitgeber) letzte Woche beantragt, … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Gäste!

Dank Ikea dürfen sich zukünftige Gäste ab jetzt darauf freuen, in meinem Gästebett zu schlafen: Und man kann es sogar ausziehen, dann können zwei Leute drin liegen. Also, liebe Gäste, auf was wartet Ihr noch?! (Und ja, die Tulpen sind … Continue reading

Posted in Uncategorized | 2 Comments

Kein Schwein ruft mich an…

Zumindest nicht auf dem Festnetz, was eindeutig daran liegt, dass ich keinen Festnetzanschluss habe. Und das wird sich leider auch nicht so schnell ändern, denn nicht nur braucht man ein holländisches Bankkonto, um einen Festnetzanschluss zu beantragen, dieses Bankkonto muss … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Die erste Woche…

…ist vorbei. Eine der intensivsten, anstrengendsten, aber auch positivsten Wochen meines Arbeitslebens. Tausend neue Eindrücke, neue Leute, viiiieeel zu lernen. Die ersten zwei Tage bestanden im Wesentlichen aus einer Informationsveranstaltung; in vielen Vorträgen wurde uns Neuanfängern (33 an der Zahl) … Continue reading

Posted in Uncategorized | 3 Comments

Morgen fängt die Zukunft an…

…und heute ist in Frankreich Pfannkuchentag. Ja, morgen geht es los. Morgen ist der Tag, auf den seit dem 8. April letzten Jahres alles hinläuft (an diesem Tag habe ich meine Bewerbung abgeschickt, damals mit nicht übermäßig viel Glauben daran, … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment