Wochenendausflug

Noch vor wenigen Stunden saß ich auf einer Bank und hatte folgenden Blick:

Image

Vor nur 143 Jahren hätte ich von diesem Punkt aus nicht auf den Louvre geguckt, sondern auf die Tuilerien, aber die sind ja nun 1871 abgebrannt.

Der Thalys ist ein prima Zug, zweieinhalb Stunden braucht er von Rotterdam nach Paris, und von mir nach Rotterdam ist’s auch nicht weit – drei Stunden, und ich bin in dieser absolut großartigen Stadt. Diesmal, um die Joséphine-Ausstellung zu sehen, gestern, am 176. Todestag von Talleyrand ein bisschen vor dem Haus herumzustehen, in dem er von 1812 bis 1838 wohnte (und dann eben auch gestorben ist):

CIMG1125und um einfach mal wieder da zu sein – es ist jetzt fast ziemlich genau zwei Jahre her, dass ich zum letzten Mal in Paris war, damals noch unter recht anderen Prämissen.

Diesmal war ich also wieder als Tourist unterwegs, war absurderweise gestern mit meinen Eltern essen (die tatsächlich völlig zufällig auch gleichzeitig in Paris waren – allerdings war unser Treffen schon vorher abgemacht, da wir die zeitliche Koinzidenz vor einiger Zeit schon bemerkt hatten), habe mir einen Sonnenbrand und Blasen geholt, und bin jetzt wieder zurück daheim.

Strange things, time and space.

 

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s